Verbessere mit uns die Internetqualität!

Kennt ihr es nicht auch, dass genau dann keine Verbindung hergestellt wird, wenn ihr sie am nötigsten braucht? Oder dass das Netz vollkommen überlastet ist, so dass die Webseite ewig zum Laden braucht, das Streaming ins Stocken gerät oder der Video-Chat unmöglich wird? Wann wart ihr das letze Mal vollkommen genervt von eurer schlechten Internetverbindung oder dem dauernden Netzabbruch während des mobilen Surfens?

gestörtes Netz

Die Verbreitung von Smartphones und die daraus wachsenden Anforderungen an die Netze stellen die Planer vor große Herausforderungen. So entspricht das Netz häufig nicht unseren Ansprüchen und bietet uns zu geringe Datenvolumen. Die Konsequenz ist ein Wechsel des Anbieters – jedoch oft ohne wesentliche Verbesserungen der Netzqualität.

Das Projekt „Nutzerzentrierte Planung von Breitbandkommunikationsnetzen unter Einbeziehung von Quality of Experience“ (NuPEx) wird vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung gefördert. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, das Nutzungsverhalten und die Erwartungshaltung des Internetnutzers für den effizienten Netzausbau und die entsprechende Planung direkt mit einzubeziehen. So können Netze optimal genutzt und kostengünstiger ausgebaut werden. Die NuPEx-Studie liefert hierfür eine grundlegende Datenbasis.

In der ersten Testphase werden verschiedenen Nutzungsszenarien im Labor nachgestellt. Hierbei sind Teilnehmer aus allen Fachbereichen oder Branchen willkommen. Der Ablauf des Tests gestaltet sich folgendermaßen:

  1. Zunächst werden allgemeine Fragen über das Nutzungsverhalten im Internet gestellt.
  2. Im nächsten Schritt wird die Auswirkung der Qualität auf das Surfen im Internet untersucht.
  3. Anschließend soll die Qualität von Videostreams getestet werden.
  4. Im finalen Test soll die Qualität von Videokonferenzen bewertet werden.

Alle Antworten und Ergebnisse sind anonym und werden absolut vertraulich behandelt.

 

Die Labortest sind bereits abgeschlossen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern unserer Studie!

BMBF_RGB_Gef_L.jpg


Zum Anfang